Bericht im Wochenblatt vom 01.11.2018